Die Messe Bauen Kaufen Wohnen findet auf jeden Fall statt

Auch wenn andere Messen wie die Elektrofachmesse efa oder die Jagd- und Angelmesse in Leipzig abgesagt wurden, das erste reale Treffen der Branche in diesem Jahr in Dresden steht. Am 11. und 12. September 2021 findet die Messe Bauen Kaufen Wohnen in der MESSE DRESDEN statt, erstmals wird die große Messehalle 1 belegt. Endlich wieder Angebote und Innovationen live erleben, Experten kennenlernen, Impulse bekommen - die Bauen Kaufen Wohnen ist die erste Präsenzmesse in Dresden nach Corona und bietet die beste Möglichkeit, um sich bei über 100 Ausstellern direkt zu informieren. Das Ausstellungsspektrum umfasst die Bereiche Immobilienerwerb und Finanzierung, Neu- und Umbau sowie Renovieren und Einrichten der eigenen vier Wände, ergänzt um eine Grundstücks- und Immobilienbörse.

Die Corona-Pandemie hat den allgemeinen Wunsch nach Wohneigentum verstärkt und der Bauboom aufgrund der Niedrigzinsen hält weiter an. Experten von Branchenverbänden und Verbraucherschutzorganisationen raten vor dem Bau oder Kauf zur Prüfung der entscheidenden Faktoren rund um die Immobilie. Und hier setzt die Messe Bauen Kaufen Wohnen an und bietet allen Interessenten Marktvergleich und Expertenrat. Die Erweiterung der sächsischen Wohneigentumsförderung sowie der Start der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) sorgen für weitere Nachfrage und erhöhten Informationsbedarf.

Zum 1. Juli 2021 hat sich die Förderung geändert - bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW ist die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ gestartet. Die Bundesförderung für effiziente Gebäude gilt für Wohngebäude, Einzelmaßnahmen und Nichtwohngebäude. Ob neu bauen, sanieren oder kaufen - gewählt werden kann zwischen einem Kredit mit günstigen Zinsen und hohem Tilgungszuschuss – oder einem hohen Zuschuss, der direkt ausgezahlt wird. Die Sächsische Energieagentur SAENA berät auf der Messe zum effizienten und sicheren Sanieren, zu Fördermöglichkeiten und zum geeigneten Sanierungsfahrplan.

Die Sächsische Aufbaubank informiert auf der Messe zur aktuellen Wohneigentumsförderung im Freistaat Sachsen. Der Freistaat Sachsen hat für Familien mit Kindern das Landesprogramm „Familienwohnen“ deutlich erweitert. Neu ist die Förderung »Jung kauft Alt«: Wenn Familien ein älteres Gebäude kaufen und sanieren, erhalten sie neben der Grundförderung weitere 50.000 Euro Darlehen als Bonus. Erstmals werden in Sachsen in Gründung befindliche Baugemeinschaften gefördert. Im Bauberatungszentrum bieten Fachverbände und Verbraucherzentrale umfassende Verbraucherinformationen rund um die Themen Energie, Bauen und Wohnen. So ist der Sozialverband VdK Sachsen erstmals auf der Messe dabei und informiert Bauherren, Planer und Eigentümer zum barrierefreien Planen und Bauen und der Finanzierung.

Im Ausstellungsbereich Bauen & Sanieren werden u.a. Innenausstattung, Haustechnik sowie weitere Angebote rund ums Haus gezeigt. Ein umfangreiches Fachprogramm begleitet die Messe und bietet informative Vorträge und Beratungsmöglichkeiten zu aktuellen Themen wie Solarenergienutzung, Wärmedämmung, Heiztechnik und der Minimierung von Überflutungsschäden u.v.m.. Mehr Informationen zur Messe unter www.messe-bkw.de Die Messe Bauen Kaufen Wohnen ist Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Karten sollten Interessenten bitte online kaufen, der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, die Teilnahme am Vortragsprogramm ist bereits darin enthalten. Die Messe-App steht kostenlos zum Download bereit – sie unterstützt bei der optimalen Messevorbereitung: www.messe-bkw.de/besucher/service/messe-app/

Zur Veröffentlichung frei, für Presse-Rückfragen: ORTEC Messe und Kongress GmbH, Ines Kurze,Tel.0351 315330, E-Mail: presse@ortec.de, Bertolt-Brecht-Allee 24, 01309 Dresden

Zusammenarbeit

Wir unterstützen

Die ORTEC wirkt unterstützend in vielen Bereichen.

mehr

DDV Mediengruppe

Zusammenarbeit

Service-Partner

Die ORTEC arbeitet mit Service-Partnern zusammen.

mehr

Seitenanfang