Messe KarriereStart 2019 - Zukunft in Sachsen selbst gestalten

Vom 18. bis 20. Januar 2019 findet die Bildungs-, Job- und Gründermesse KarriereStart zum 21. Mal in der Messe Dresden statt. Rund 550 Aussteller - so viele wie nie zuvor – präsentieren sich auf Sachsens größter Karrieremesse am Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Dresden. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer wird die KarriereStart 2019 mit der Podiumsdiskussion „ Zukunft in Sachsen selbst gestalten“ eröffnen und im Rahmen eines Rundgangs verschiedene Messestände besuchen. Anlässlich der Messe-Eröffnung sagt der Ministerpräsident: „Die Messe „KarriereStart“ bietet Schulabgängern, Weiterbildungsinteressieren aber auch Gründern eine zuverlässige Orientierung zur Gestaltung ihrer eigenen Zukunft. Es ist wichtig, gerade Schülerinnen und Schüler bei der Suche nach dem richtigen Beruf zu unterstützen. Eigens hierfür haben wir das Projekt Praxisberater an den sächsischen Oberschulen ausgeweitet. Sie helfen die eigenen Potenziale und Fertigkeiten besser zu erkennen, um schlussendlich den richtigen Beruf für sich zu finden. Qualifizierte und engagierte Fachkräfte sind schließlich eine wichtige Voraussetzung für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Sachsen.“

 

Die KarriereStart führt auch 2019 unter einem Dach alle am Arbeitsmarkt relevanten Themen zusammen, die Messe präsentiert konkrete Informationen und Angebote zu Lehrstellen, Studium, Jobs und Existenzgründung in Sachsen und darüber hinaus. Roland Zwerenz, Geschäftsführer des Veranstalters ORTEC, betont: „Die KarriereStart ist zur festen Orientierungshilfe bei der Berufswahl und Jobsuche hier im Freistaat geworden. Die Messe hat die Aufgabe den Fachkräfte-Bedarf aufzuzeigen und damit jungen Leuten Angebote für eine Zukunft in Sachsen zu machen.“ Aktuell kann etwa ein Drittel aller Lehrstellen in Sachsen nicht besetzt werden. Ausbildungsbetriebe müssen aktiv werden, um Schulabgänger für sich zu gewinnen.

 

Zur 21. Auflage der KarriereStart präsentieren sich viele der wichtigsten Unternehmen und Institutionen der Region aus den Bereichen Industrie, Handwerk, IT, Dienstleistung, Medien, Handel sowie Medizin und Pflege. Die Messe KarriereStart bietet vielfältige Möglichkeiten, Berufe kennenzulernen und mit Chefs und Auszubildenden direkt und persönlich ins Gespräch zu kommen. Das Kultusministerium ist wieder auf der KarriereStart vertreten. Unter dem Motto „Mach den Praxistest! Finde deinen Weg zum Beruf!“ gibt es in Halle 4 alle Informationen über zahlreiche berufliche Möglichkeiten. „Wer noch keinen Plan für seine berufliche Zukunft hat, ist auf der KarriereStart genau richtig. Die Bildungsmesse ist für unsere Schüler eine wichtige Navigationshilfe, um den Weg zum Traumberuf zu finden. Die Auswahl ist bei über 450 Studiengängen und ca. 330 Ausbildungsberufen nicht leicht“, erklärt Kultusminister Christian Piwarz. Auf dem Messestand des Kultusministeriums stellen neun Berufliche Schulzentren (BSZ) spannende und zukunftsweisende Berufe vor.

 

Ein weiterer Schwerpunkt sind Jobangebote für Absolventen, Wechselwillige oder auch Jobsuchende. Auf der Messe werden Bewerbertrainings, Jobcasting und Bewerbungsmappencheck kostenfrei angeboten. Interessenten sollten auf www.messe-karrierestart.de oder in der KarriereStart-App den Besucher-Service nutzen, um sich zu informieren. Neben dem Ausbildungs- und Jobbereich gehört ein Gründerbereich zur KarriereStart, hier werden Informationen zu Existenzgründung, Selbstständigkeit und Unternehmertum als berufliche Option vermittelt. Das Programm mit über 150 Vorträgen und Workshops ergänzt die Beratung an den Messeständen, weiterhin gibt es Standaktionen und Vorführungen auf der Aktionsfläche. Die KarriereStart ist am Freitag von 9 bis 17 Uhr und am Wochenende 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 €, ermäßigt 3,50 € für Schüler, Studenten, Arbeitslose, die Teilnahme an den Vorträgen ist darin bereits enthalten. Für Presse-Rückfragen: ORTEC Messe und Kongress GmbH, Ines Kurze,Tel.0351 315330, E-Mail: presse@ortec.de, Bertolt-Brecht-Allee 24, 01309 Dresden

Zusammenarbeit

Wir unterstützen

Die ORTEC wirkt unterstützend in vielen Bereichen.

mehr

DDV Mediengruppe

Zusammenarbeit

Service-Partner

Die ORTEC arbeitet mit Service-Partnern zusammen.

mehr

Seitenanfang