Partnerland Madagaskar und afrikanisches Flair auf der neuen Reisemesse Dresden

Jährlich kürt der Kult-Reiseführer „Lonely Planet“ die sehenswertesten Reiseziele für das neue Jahr. Botswana, das für seine einzigartigen Landschaften und seine vielfältige Tierwelt bekannt ist, führt die aktuelle „Best in Travel 2016“-Liste vor Ländern wie Japan und den USA an. Den ersten Platz der Top Ten belegt nicht ohne Grund eine atemberaubende Destination im Herzen Afrikas - es klingt selbstverständlich und doch ist es für viele immer wieder eine Überraschung: Afrika hat weit mehr als nur Savannen mit Löwen und Zebras zu bieten. Die ganze Vielfalt des Kontinents und die schönsten Reiseziele Afrikas zeigt die neue Reisemesse Dresden vom 29. bis 31. Januar 2016 auf dem Gelände der Messe Dresden. Auf der neu ausgerichteten Reisemesse erwartet die Besucher über alle drei Messetage erstmals eine separate Afrika-Lounge.

Konkrete Reiseausrichtungen in der Afrika-Lounge

Von Ost- nach West-, von Süd- bis Nordafrika: Farbenfroh und in gemütlicher Atmosphäre bringt die Afrika-Lounge die zahlreichen Reisemöglichkeiten des Kontinents nahe und wartet mit konkreten Reiseausrichtungen auf – ob Berggorilla-Tracking mit Tierbeobachtung aus nächster Nähe oder Sonderreise auf das Dach Afrikas. Die Reise zum Jahreswechsel 2016/2017 auf den Kilimanjaro wurde speziell für die Afrika-Lounge konzipiert. Unter Anleitung eines professionellen Naturfotografen werden besondere Momente und Blickwinkel der Tour eingefangen. Zahlreiche weitere Reisehighlights werden vorgestellt: Safaris in der Serengeti und (zu Fuß!) am Ngorongoro-Krater, Südafrikas Vielfalt bei Radtouren und Wanderungen, der Kontrast zwischen Namibias Wüsten und dem dichten Buschland Botswanas, faszinierend-fremde Voodoo-Zeremonien in Togo & Benin, Wanderungen im Hinterland Senegals oder Trekkingtouren mit Beduinen durch die Wüsten- und Bergwelten in Marokko sind nur einige Beispiele.
Der Schwarze Kontinent präsentiert sich sehr persönlich! Erfahrene Reiseleiter aus dem Senegal und Mali sowie aus Kapstadt stehen für Fragen zur Verfügung. Vor Ort berichten Kilimanjaro-Bezwinger von ihren persönlichen Erfahrungen und es werden frische Eindrücke aus dem laufbegeisterten Äthiopien gezeigt.

Partnerland Madagaskar besticht durch Vielfalt

Passend zur Afrika-Lounge lockt das Partnerland Madagaskar als facettenreiches Reiseparadies auf die neue Reisemesse Dresden. Die viertgrößte Insel der Erde ist ein Land, das an unberührter Natur und Landschaft kaum vielfältiger sein könnte. Die Landschaften Madagaskars sind geprägt von enormen Gegensätzen und reichen von Trockenzonen über tropische Bergwälder hin zu gemäßigten Gebieten. Wüstenebenen und Steppen, küstennahe Mangrovenwälder, palmenbestandene Traumstrände und vorgelagerte Paradiesinseln ergänzen das Bild. Mehr als 100 Schutzgebiete und atemberaubende Landschaften über und unter Wasser zeichnen den riesigen Inselstaat aus. Neben beeindruckenden Landschaften überrascht Madagaskar mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt - ein Großteil der vorkommenden Arten ist ausschließlich hier zu finden.
Egal ob Abenteuer im Dschungel, Bootstour, Foto-Reise, Wanderung im Trocken- oder Regenwald oder Tour rund um den Gewürzanbau auf der Insel - die ganz unterschiedlichen Möglichkeiten, Madagaskar zu bereisen, zeigen sich auf der Reisemesse Dresden. Gleichzeitig gibt das Partnerland den Messebesuchern einen Einblick in madagassische Kultur und Lebensart.

Reisemesse Dresden 2016 in komplett neuem Gewand

Die Reisemesse Dresden 2016 findet vom 29. bis 31. Januar in der Messe Dresden statt und will mit den Ausstellungsthemen rund um Tourismus, Camping und Caravaning die Reiselust wecken. Unter dem Motto „Raus aus dem Alltag“ hält die neue Reisemesse Dresden maßgeschneiderte Angebote für jedes Alter bereit und bietet auf einer Fläche von über 20.000 qm umfassende Informationen zu den schönsten Tagen des Jahres. Die Messe hat von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8 €, ermäßigt 6,50 € und ist für Kinder bis 10 Jahre frei.
Organisiert wird die Veranstaltung erstmals vom Dresdner Messeveranstalter ORTEC, der schon seit 25 Jahren am Standort tätig ist die größten Messen der Landeshauptstadt veranstaltet. 2016 präsentiert sich die Reisemesse Dresden in neuem Gewand, setzt zahlreiche frische Akzente und neue Höhepunkte.


Zur Veröffentlichung frei / Für Presse-Rückfragen: ORTEC Messe und Kongress GmbH, Franz Grossmann, Tel.: 0351 315330, E-Mail: presse@remove-this.ortec.de

Zusammenarbeit

Wir unterstützen

Die ORTEC wirkt unterstützend in vielen Bereichen.

mehr

DDV Mediengruppe

Zusammenarbeit

Service-Partner

Die ORTEC arbeitet mit Service-Partnern zusammen.

mehr

Seitenanfang